Karawane auf der Suche nach der Oase

(Kommentare: 6)

Blog-Tag 5:

... Foto: Birgit
... Foto: Birgit

Wie immer starte unser Frühstück um 8:30 Uhr. Auch heute wurden unsere Geschmacksknospen mit Speisen vom allerfeinsten wie dem schwarzen Kaviar beziehungsweise den Schokokelloggs verwöhnt.

Um 10:30 Uhr begab sich die Karawane auf eine lange und körperlich schwere Reise. Der Hunger zerrte an uns, und durch den Wassermangel spielte uns die ein oder andere Fatamorgana einen Streich. Dann endlich nach langen 10 Minuten stellten wir unsere Kamele an einer Oase ab, die uns aufgrund ihrer Artenvielfalt und ihrer Küstennähe in ihren Bann zog.

Captain Cayo, ein Pirat, breit gebaut, gut aussehend und angstfrei (oder es einfach nur nicht zugibt) hechtete, als wenn es kein Morgen gäbe, in das unbekannte Nass. Der See war von Stöckern und Löchern überseht, die den ein oder anderen auch gerne mal um ein Meter mehr im See verschwinden ließ.

Wir ritten dann so gegen 14:30 Uhr wieder nach Hause, weil die Sonnentod-Gefahr zu hoch war und der ein oder andere von nicht ganz jugendfreien Sonnencreme-Kunstwerken gezeichnet war.

Zurück in unserem Quartier stand die eine Hälfte der Gruppe der anderen gegenüber. Der Grund: es gab Unstimmigkeiten wegen der Musik. In einem epischen Battle, das um 16:15 ausgetragen wurde, kämpfte jeder tapfer für den Sieg seiner eigenen Gruppe. Die Küche zauberte dann gegen 18:00 Uhr Pizza für die müden Krieger und den Halbstarken (Titus). Um 21:00 Uhr geht es dann mit unserem Abendprogramm weiter. Was wir machen, kann ich jetzt noch nicht sagen.

Viele Grüße von Valentin

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Helga und Arno |

Hey, ein sehr schön erzählter Tag. Wir finden es gut, das es solche Ferienreisen gibt. Wünschen Euch weiterhin viel Spaß. LG.

Kommentar von Regina Büttner |

Hallo zusammen, wir freuen uns mit Euch, dass ihr so eine tolle und abwechslungsreiche Zeit habt! Mit Reisen zu fernen Oasen...super Essen...usw.
Danke an das Betreuer-und Küchenteam!
Wir wünschen Euch allen weiterhin ganz viel Spaß!

Kommentar von Birgit |

Vielen Dank an das Betreuer -Team und alle die dazu gehören, dass das eine tolle Freizeit wird.

Ganz viel Spaß weiter noch.

Kommentar von Yvonne |

Hallöchen liebe Reisenden.
Ich lächle jeden Abend in Zufriedenheit darüber, welch wunderbare Abenteuer auf Euren Weg fallen.
Das Calli so mutig in Neptuns Untiefen springt hätte ich nicht erwartet, bin aber froh, dass er noch auf anderen Bildern zu sehen ist;-)
Gut finde ich auch, dass die Sonnencremetaattooss nicht mit der Öffentlichkeit geteilt werden.

Kommentar von Oliver Büttner |

Da wird einem erzählt, dass es nach Dänemark geht und dann bekommt man Bilder und Infos von einer exotischen Reise mit Kamelen, Oasen, Piraten, etc… Top. Nächstes Mal komme ich auch mit. Viel Spaß noch!

Kommentar von Sonja & Jörg |

Da wird man langsam echt neidisch! Gibt es so eine Reise eigentlich auch für die Erwachsenen?