Andacht mit vielen Liedern und Kerzen

(Kommentare: 6)

Immer wieder ein Renner: Das Chaos-Spiel

Kezen mit Erwartungen und Wünschen werden angezündet. Foto: Birgit

Das Abendprogramm gestern startete um 19 Uhr mit einer kurzen Nachrichtensendung, die von den Teamern moderiert wurde. Kurz darauf fingen wir an, unsere eigenen Freundschaftshefte zu basteln, in die sich jede und jeder im Laufe der Zeit eintragen kann.

Anschließend haben wir eine Andacht mit vielen Liedern gefeiert. Außerdem konnte jede und jeder in dieser Andacht ein eigenes Teelicht anzünden, das mit Erwartungen und Wünschen, gemeinsam mit denen der anderen, rund um eine große Kerze gestellt wurde. Am Ende verabschiedeten wir uns mit einer Shake-Hands-Runde. Um ca. halb 11 suchten wir unsere Betten auf und gingen schlafen.

Der nächste Morgen begann erneut mit Frühschwimmen. Nachdem um 8:10 Uhr endlich auch die letzten Teilis wach geworden waren, haben sich alle voller Vorfreude auf den zweiten bevorstehenden Tag zum sehr leckerem Frühstück begeben. Nach der Stärkung und einer kleinen Pause gingen wir zur ersten Bibelarbeit zum Thema Zeit. Mit vielen neuen Eindrücken gab es nach einer weiteren Pause Mittagessen, welches aus Chili con carne bestand.

Nach der anschließenden Pause spielten wir das Chaos-Spiel: eine Art Geländespiel. Dabei ging es darum, in Gruppen kleine Kärtchen mit Zahlen zu finden und danach eine dazugehörige Aufgabe zu absolvieren. Etwas später gab es dann Abendessen. Und jetzt freuen wir uns auf den Rest des Tages.

Jella und Dorothea

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Der einzig wahre Finn |

Ach und weil Fabi ja endlich mal wieder mit dabei ist: 37!

Das wars auch schon wieder :)

Kommentar von Lara |

Ihr Lieben!
Nach so vielen Jahren bin ich nun auf der „anderen Seite“. Komisches Gefühl ;-)
Wie ich sehe, hattet ihr bereits einige schöne Tage und das Wetter bei euch spielt mit. Ich freue mich für euch!
Während ihr eure Andachten feiert, ist mein allabendliches Ritual, euren Blog zu lesen und die Fotos anzuschauen. Da kommt Wehmut auf. Und eine ganze Menge Neid!
Ich hoffe, ihr habt weiterhin eine schöne Zeit, ich freu mich aber jetzt schon ganz heimlich, wenn ihr endlich alle wieder heile Zuhause seid ;-)
Passt auf euch auf, habt euch lieb!
Herzallerliebste Grüße und bis bald!
von Lara

PS.: besondere Grüße gehen an meine Mama(eure Küchenfee Anke), an den kleinen Thorge und natürlich an die liebe Tzwanö :-*
PPS.: ich soll auch alle von Kevin grüßen, der ist auch neidisch ;-)

Kommentar von Der einzig wahre Finn |

Schöne Grüße von Borkum.
Bin hier gerade auf Abschlussseminar und das Wetter ist gar nicht mal soo geil. Wäre lieber bei euch in Norwegen aber naja...vlt nächstes Jahr wieder :3 Ich vermisse auf den Bildern einen Strich. Wenn ihn jemand gesehen hat bitte melden. Danke in voraus. Außerdem erwarte ich von jenem Strich einen Blog in Form eines Gedichts. Kein Druck mein süßer, aber wenn der nicht gut wird mach ich keine Spiele für dich. Alles gute und vor allem schönes Wetter wünscht euch der einzig wahre Finn

Kommentar von den "Nordlichtern" aus Ahlten |

Hallo, liebe Urlauber,
es ist jeden Morgen eine große Freude, euren Blog zu lesen und die Fotos zu bewundern! Wir sind täglich gespannt, was ihr wieder Neues erlebt! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß bei den noch vor euch liegenden Erlebnissen.
Ganz liebe Grüße aus der Heimat von Jellas Eltern
Bernd und Daniela

Kommentar von Döbeln Klaus |

Hallo Finn!
Es sieht ja alles sehr gut aus bei Euch.Mit dem Wetter habt Ihr ja auch etwas Glück.
Ansonsten weiterhin viel Spaß und denk an Deine Erziehung.
Grüß auch Lisa und Laura von uns.
LG Oma,Opa und Joshua.

Kommentar von Lutz Ahlswede |

Hallo Ihr Norwegen-Freizeitler
Schöne Bilder die da zu sehen sind. Das Wetter ist ja besser wie bei uns ! Einen schönen Gruß an die Mädels in der Küche, besonders an die eine(Ihr wißt schon). Übrigens Thorge, es kommt selten vor das ein gezeichnetes Bild besser aussieht wie das Original !!
Gruß Lutz