Schon mal was von ADPS gehört?

(Kommentare: 5)

Vom Stillesein und Welt verbessern

Jonas und David. Bild: Jana
Jonas und David. Bild: Jana

Gestern nach dem Abendbrot war der „Abend der Positiven Stimmung (ADPS)“. Wir gingen zu verschiedene Stationen, ohne ein Wort miteinander zu reden.  An den verschiedenen Stationen ging es um „Bewegung“, zum Beispiel beim „Yoga-Tanz“, „unsere Stärken“ bei Damaris und Sophie und „dass dir nicht alles peinlich sein muss“ wie beim Grimassenschneiden. Als die Teamer nach ungefähr einer Stunde die Glocke läuteten, war die Abendveranstaltung zuende und wir durften wieder miteinander reden. Zum Abschluss folgte wie an jedem Abend die Andacht.

Der nächste Morgen begann für ein paar Leute wieder um 7.00 Uhr mit dem Frühschwimmen, andere wiederum standen lieber erst 2 Minuten vor dem Frühstück  (8.30 Uhr) auf. Nach dem Frühstück standen noch einmal Workshops auf dem Plan, ob Sandkarten, Traumfänger oder Freundschaftsarmbänder basteln, singen, die CUP-Song Kenntnisse aufbessern oder Sport zu treiben - für jeden war wieder einmal etwas dabei. Dann gab es leckere Nudeln, Salat und zum Nachtisch Früchtequark von unserem Küchenteam. In der Mittagspause war der Kiosk wieder geöffnet, wir hatten aber auch Zeit, um zu schlafen, zu quatschen oder zu essen.

Nachdem alle die Mittagspause gut überstanden hatten, wurden wir alle zu Erfindern: 8 Gruppen mit je 5 Personen bekamen die Aufgabe, zu einem zugewiesenen Thema eine weltverbessernde Erfindung zu konstruieren. Die Themen waren Klimaschutz, Kommunikation, Konsum und Tierschutz.

Gleich gibt es Abendessen und wir sind alle auf die Erfindungen der anderen gespannt.

Lara Maikranz & Alina Schriegel

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Der echte Kevin |

Ps. Jonny und David, ihr seht wie immer super aus ;*

Kommentar von Der echte Kevin |

Ok, zu diesem Titelbild konnt ich mir kein Kommentar verkneifen

Kommentar von Verena |

Es ist schön, viele fröhliche Gesichter zu sehen (-: bei dem abwechslungsreichen Programm!
Viel Spaß dann in Oslo!!!

Kommentar von Lulu&Hendrik |

Hei sammen! Vi snakker ikke norsk og derfor,
hoffen wir, dass eure Sitzmöglichkeiten, sicher verschraubt und verklebt sind!?
Jetzt, wo Hendrik nicht dabei sein kann, könnte man aus dem anfallenden Holz gar nichts holziges und künstlerisches zaubern.
Wir hoffen, dass ihr ordentlich Spaß habt und das Wetter besser ist als hier und das frei nach dem Motto, ''Norwegen 2016 und ich war dabei!!!''
Die allerbesten Grüße an die weltbesten Freizeitköche ever, ich (Hendrik) vermisse das Essen sehr...
Liebe Grüße auch an Birgit und Damaris, sowie an das restliche Team und an alle Teilis.
Von Luise&Henrdrik

Ps.: Gute Besserung an Anni, sorgt euch gut um sie, ich freue mich auf dich! :) Lulu

Kommentar von Annette |

Ein Apfel-Essbar-Macher, Happy Bread, ein Brief-Flugomat und und und :-) Das Patentamt in München wird alle Hände voll zu tun haben, wenn ihr wieder in Deutschland seid. Oder wollt ihr mit dem Bühnenprogramm lieber zum Fernsehen gehen?