Mensch talentiere dich doch!

(Kommentare: 5)

Eine Anleitung zur Talente-Show

Talenteshow am Ørjer Strand. Foto: B. Hornig
Talenteshow am Ørjer Strand. Foto: B. Hornig

Heute stand auf unserem Tagesplan die „Talente-Show“. Das bedeutet, dass alle Teilnehmenden in Grüppchen oder alleine einen Beitrag vorbereiteten, um ihn den anderen auf einer Bühne zu präsentieren. Der ganze Vormittag stand uns zur Vorbereitung zur Verfügung, und überall auf dem Gelände sah man verschiedene Teams beim Einstudieren ihrer Vorführungen. Weil das alles wie ein großes Spiel wirkte, haben wir uns für unseren Blog ausgedacht, eine Spielanleitung darüber zu schreiben:

Mensch talentiere dich doch!

Ziel des Spiels:    
Zeige Dein bestes Talent auf amüsanteste Art und Weise und setze Dich dabei so gut es geht in Szene.

Spielmaterial:    

  • 39 vollmotivierte Teilis und einen diskutierenden Olli
  • 11 Superduper Teamer
  • 2 Küchenfeen
  • die Seebühne in Ørje
  • ein mehr oder weniger beherrschtes Talent
  • strahlender Sonnenschein


Vorbereitung:     

  • Mindestens ein Teil der Mitspielerinnen und Mitspieler sollte morgens früh den Sprung ins kalte Nass wagen.
  • Nimm morgens, mittags und abends eine große Portion von Ankes und Wolles Köstlichkeiten zu Dir!
  • Die Präsentationen der Talente werden ausgeklügelt und der Weg nach Ørje bestritten.


Spielverlauf:        

  • Jeder Spieler versucht sein Talent in guter oder besserer Form darzustellen.
  • Egal ob Gesang, Tanz, Kurzgeschichten, Dressurreiteinlagen oder die norwegischen MC’s (Rapper) - alles ist erlaubt. Natürlich dürfen auch die sich im Wasser räkelnden Boys mit ihrem Überschuss an Sexappeal nicht fehlen.
  • Zwischen den Akten sollte nur mäßig jugendfreie Werbung gezeigt werden.
  • Sieger ist, wer am Ende der Präsentation am meisten Spaß vermittelte und selbst hatte. Denn es gilt der Grundsatz „Spaß zu Spaß!“.
  • Zu beachten ist, dass Wasser und Sand im Zusammenspiel jede Präsentation um ein vielfaches attraktiver machen!


Nach dem Spiel:    

  • Eine gründliche Reinigung des Körpers im See ist nach diesen Strapazen zu empfehlen.
  • Der Rückweg sollte mit viel guter Laune und Musik begangen werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, dass sich eine einzelne Gruppen mit dem Ruderboot davon macht, allerdings ist mit einer deutlichen Verspätung wegen Gegenwindes zu rechnen!
  • Die Energiereservoirs aller Spielerinnen und Spieler sollten durch 150 Stücke Pizza (entsprechend 25 Blechen á 6 Stücken) aufgefüllt werden.


Erweiterungen:    

  • Ein Sieg des deutschen Fußballnationalteams würde die Stimmung des Tages in jedem Falle noch mehr aufheitern!


Annika, David L., Kirsten und Selina

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sandra Lea |

Der letzte Abend....wie schnell die Zeit doch vergeht! Aber wir müssen gestehen, dass wir uns auch super dolle wieder auf Euch freuen, so sehr wir Euch die tolle Zeit natürlich gönnen...
Wir sehen uns vor dem Aufstehen am Sonntag...
Carsten & Sandra Lea

Kommentar von constanze |

schön,dass es euch allen so gut ergeht und dass ihr soviel spass hattet und habt !und jetzt freue ich mich auf dich,Emilia !liebe grüsse an alle teilis und bis sonntag!!!

Kommentar von Klaudia |

Hallo ihr Norweger,

ich wäre so gern mal Mäuschen bei euch. Ihr habt so viel Menge Spaß und keine Langeweile! Da wird man richtig neidisch. Doch auch die schönste Zeit geht mal zu Ende. Seid nicht traurig - wir freuen uns schon auf euch!!!

Liebe Grüße an alle

Ian, Oliver und Klaudia

Kommentar von Kathi L |

Hallo ihr Lieben! Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß, die letzten Tage.
Liebe Grüße
Kathi L.

Kommentar von Frauke und Marc |

Das klingt sehr lustig. Wir sind schon auf die Fotos gespannt.
Wir wünschen euch einen schönen letzten Tag mit hoffentlich viel Sonnenschein. Kommt gesund und munter (wohl eher übermüdet) wieder zurück. Luca, wir freuen uns auf dich!^^