Rück- und Ausblicke aufs Gemeindeleben

Gemeindehäuser stehen den Gruppen und Kreisen wieder offen

Es hat in diesem Jahr vier Gottesdienste lang gedauert, bis alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2021 eingesegnet waren. Am 19. September trat die letzte Gruppe vor den Altar unserer Barockkirche. Im Gemeindebrief, der in diesen Tagen in Höver, Bilm und Ilten an die Haushalte verteilt wird, sagen alle „Ex-Konfis“ für die reichlichen Glück- und Segenswünsche, die ihnen ausgesprochen wurden.

Einen weiteren Rückblick hält Kirchenvorsteher Sievert Herms auf die Arbeit des Kirchenvorstandes und berichtet von den kleinen und großen Entscheidungen, die zu treffen waren. Auf einen Augenschmaus (für Insekten auch mehr) weist Axel Ude hin: Den Sommer über erfreute Mensch und Tier erstmals eine Blumenwiese an der Südseite der Kirche. 90 Quadratmeter Biodiversität.

Vor allem aber gibt der Gemeindebrief Ausblick auf die Herbstzeit, in den das Coronavirus hoffentlich immer mehr seinen Schrecken verliert. Die Gemeinehäuser stehen den Gruppen und Kreise wieder für ihre Treffen offen, der Förderverein lädt zum gemeinsamen Adventskranzbinden ein und eine Reihe von schönen Konzerten finden zwichen Oktober und Dezember in der Barockkirche statt. Die 3-G-Regeln sorgen dafür, dass Gemeindeleben wieder immer mehr aufblüht.

Die Details erfahren Sie auch hier im Internet, denn Sie können den Gemeindebrief auch als Online-Ausgabe herunterladen. Den Download-Button finden Sie unten auf dieser Seite.

Zurück