„Trödel-Alarm“ an der Iltener Kirche

Vier Stunden entspanntes Flohmarkt-Treiben – Kaffee und Kuchen inklusive

Die Rasenfläche unter hohen, Schatten spendenden Bäumen an der Iltener Barockkirche ist am 25. Mai wieder Treffpunkt der Trödel- und Flohmarkt-Fans. Foto:S.Herms

Die ev.-luth. Kirchengemeinde Ilten-Bilm-Höver lädt wieder zum Familien-Flohmarkt ein. Jeder kann mitmachen, wenn es am Sonnabend, 25. Mai, von 13 bis 17 Uhr rund um die Barockkirche wieder heißt: „Trödel-Alarm!“ Aussteller können ihre Stände bereits ab 12 Uhr aufbauen. Die Standgebühr beträgt 5,oo €. Dafür kann ein Tisch bis 3 Meter Länge eingerichtet werden. Kinderdecken sind gratis.

Die Freifläche rund um die Iltener Barockkirche im Winkel zwischen Hindenburg- und Sehnder Straße ist eine kleine grüne Oase. Auch das macht den Reiz für viele Besucher und Aussteller aus, den Familien-Flohmarkt der ev.-luth. Kirchengemeinde Ilten zu besuchen. In den vergangenen Jahren kam besonders gut die Kaffeestube an, die die Kirchengemeinde am Turm einrichtet. Dort werden auch jetzt wieder zur Stärkung zwischendurch Getränke sowie Kaffee und Kuchen angeboten.

Zum Verkauf beim Flohmarkt  können Kleidung, Spielwaren und Hausrat angeboten werden, eben alles, was Keller und Garage hergeben. Ausgenommen sind militärische Artikel sowie Waffen und Messer.

Anmeldungen für einen Stand nimmt die Kirchengemeinde unter der E-Mail-Adresse flohmarktkirche@online.de oder im Kirchenbüro telefonisch unter 05132-6414 an.

Zurück