Orgelbenefizkonzert (schon fast) eine Tradition

Hamburger Kirchenmusiker spielte Werke aus dem Barock

Der Hamburger Kirchenmusiker Frank Vollers, ein genauer Kenner der Orgelbaukunst von Christian Vater, spielt an der Iltener Orgel. Foto: S.Herms

Wie letztes Jahr versprochen, fand am 20. Oktober um 17 Uhr wieder ein Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung unserer Christian-Vater-Orgel statt, und damit startete auch der Spendenmarathon für die Orgelpfeifenpatenschaften.

Nach einer launigen Begrüßung durch IlsabeTubbe, unserer 1. Vorsitzenden, spielte Frank Vollers, Kirchenmusiker und Christian-Vater-Experte aus Hamburg, zur Freude von gut 90 Zuhörern auch diesmal ein wunderbares Programm und zeigte, welch Juwel unsere Orgel ist. Im ersten Teil erfreute er die Zuhörer mit Werken norddeutscher Komponisten, u.a. Georg Böhm und Dietrich Buxtehude.

In einer kleiner Pause lud der „Himmlische Partydienst“ ein zu Sekt und Fingerfood. So gestärkt konnte man dem zweiten Teil des Orgelkonzerts lauschen. Nun zog Frank Vollers die Zuhörer mit Werken von Carl Philipp Emanuel und Johann Sebastian Bach in seinen Bann.

Nach dem Applaus und einem herzlichen Dankeschön an Frank Vollers für dieses wunderbare Konzert gab es wieder ein Versprechen. Auch im nächsten Jahr soll es ein Orgelkonzert des Fördervereins in der Barockkirche Ilten geben, und zwar am 19.Oktober 2019, Frank Vollers hat sich den Termin schon notiert! Vielleicht ergibt sich daraus ja eine Tradition.

Bärbel Buck

Zurück