Iltener Orgelklang – gegen „ohrale“ Entzugserscheinungen

Lothar Mohn an der Iltener Christian-Vater-Orgel. Foto: T. Brühne

Ein oft genanntes Argument für die Übernahme einer Orgelpfeifenpatenschaft ist bisher, dass der Klang der Orgel in der Iltener Barockkirche bei den Menschen intensive Emotionen hervorruft. Ob Konfirmation, die festliche Christvesper an Heiligabend, eine Hochzeit oder auch der Abschied von einem geliebten Menschen – der Orgelklang weckt Erinnerungen, die man nicht missen möchte.

Doch die Christian-Vater-Orgel ist verstummt, viel eher, als es die Vorbereitungen für die große Restaurierung erforderlich machen. Die Corona-Pandemie lässt schon jetzt keine Gottesdienste mehr in der Barockkirche zu. Dennoch lässt sich der Hörgenuss erleben, motiviert vielleicht auch zur Übernahme weiterer Pfeifenpatenschaften (die sind nämlich inzwischen zur beliebten Geschenkidee für spezielle Anlässe geworden).

Auf unserer Orgel-Website bieten wir – vorerst zwei – Klangerlebnisse an, um „ohralen“ Entzugserscheinungen vorzubeugen. Die Wiedergabe erfolgt mit freundlicher Erlaubnis der Region Hannover und des Kirchenmusikdirektors i.R. Lothar Mohn, der Orgelmusik von Justin Heinrich Knecht (1752 - 1817) spielt.Beide Stücke sind 2017 von Mohn für die Doppel-CD „Orgellandschaften Region Hannover“ eingespielt worden.

Die Doppel-CD „Orgellandschaften | Folge 7 | Region Hannover“ präsentiert eine musikalische Reise zu 20 Orgeln in der Region. Sie wurde vom Verein NOMINE e.V., Stade, editiert und von der Region Hannover herausgegeben. Sie kostet 9,80 Euro und kann im Kirchenbüro erworben werden.

Justin Heinrich Knecht (1752 - 1817) | Rondo in F

          

Justin Heinrich Knecht (1752 - 1817) | Tocata in d