Gemeindebriefe

Titelseite Gemeidebrief 2021/01

2021 | Ausgabe 1 | Dezember 2020 – März 2021

26.12.2020 | 2,8 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.


Liebe Leserin, lieber Leser,

Wie wird zu Ende gehende Jahr in Erinnerung bleiben? Nur als das Jahr der Corona-Pandemie? Unser Gemeindebrief, der aus der Adventszeit ins neue Kalenderjahr weist, zeigt über die Krise hinaus, dass und wie Kirche auch die Lockdown-Pause(n) überdauert. Ist es Zufall, dass das Motto für die Fastenzeit vom 17. Februar bis zum 5. April "Sieben Wochen ohne Blockaden" heißt?

Die Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!

Titelseite des Gemeindebriefs Nr. 4/2020

2020 | Ausgabe 4 | Oktober 2020 – Dezember 2020

17.10.2020 | 1,5 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken

Liebe Leserin, lieber Leser,

In Corona-Zeiten geht nix? Im Gegenteil! Der neue Gemeindebrief, der Mitte Oktober an die Haushalte verteilt wird, zeigt, dass DOCH was geht – jedenfalls für Ilten, Höver und Bilm. Inhalte sollen hier aber noch nicht verraten werden – Sie wissen ja: Vorfreude ist die schönste Freude! Viel Spaß beim Lesen.

Titelseite

2020 | Ausgabe 3 | Juli 2020 – Oktober 2020

16.07.2020 | 1,8 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken

Liebe Leserin, lieber Leser,

der dritte reguläre Gemeindebrief dieses Jahres zeigt: Trotz aller Corona-Einschränkungen gibt es ein lebendiges Gemeindeleben. Alles, was im Freien stattfinden kann, wird möglichst auch angeboten. Besonders der JuMak (Jugendmitarbeiterkreis) hat mit tollen Angeboten gepunktet. Lesen Sie, wie gut unsere Kirchengemeinde bisher durch die Pandemiezeiten hindurch gekommen ist – ein Klick auf das Titelbild links genügt!

Gemeindebrief-Extra zum Pfingstfest 2020

2020 | Extra-Ausgabe Pfingten | Mai 2020

26.12.2020 | 23,4 KiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Corona-Beschränkungen werden allmählich gelockert. Gerade rechtzeitig zum Geburtstag. Schön, dass wir wieder gemeinsam feiern können, wenn auch nur draußen. Wessen Geburtstag eigentlich? Den der christlichen Kirche!

An Pfingsten gibt es erstmals wieder einen Gottesdienst vor Ort an der Kirche, wenn auch nur mit Mund-Nase-Vermummung und obligatorischem Abstandhalten, aber ohne Gemeindegesang, wegen der Infektionsgefahr. Wer dem „Braten“ noch nicht traut und dem öffentlichen Gottesdienst lieber fern bleibt, der findet aktuelle Pfingstgedanken in dieser Sonderausgabe des Gemeindebriefs.

Viel Spaß beim Lesen – und: Frohe Pfingsten!