Adventliche Schaufensterbummel vom 1. bis 12. Dezember

Ob die heilige Familie auf der Reise nach Bethlehem ein Schaufenster-Motiv sein wird? Dieses Foto entstand beim Krippenspiel der Konfirmanden an Heiligabend 2018. Bild: B.Hornig

Die Corona-Pandemie wird uns auch noch in der Advents- und Weihnachtszeit im Griff halten. Auch die Adventszeit gestaltet sich in diesem Jahr so ganz anders, als wir es gewohnt sind. Als Kirchengemeinde haben wir eine Idee für unsere drei Orte entwickelt:

In Ilten, Höver und Bilm gibt es vom 1. Dezember an einen Schaufensterbummel ganz eigener Art. Mehr als 40 Familien haben sich zusammengefunden, um bis zum 12. Dezember – dem Tag, an dem eigentlich unser Weihnachtsmarkt gefeiert werden sollte – ein „Advents-Schau-Fenster“ zu gestalten und damit Passanten eine Freude zu bereiten. Dafür gestalten sie ein von der Straße aus gut sichtbares Fenster im Haus so speziell, dass sich ein frühabendlicher Spaziergang dorthin lohnt. Lassen Sie sich fantasievoll überraschen!

Die Adressen der teilnehmenden Familien sind, nach Orten sortiert, auf einem Plakat gesammelt (ohne Familiennamen), das wir zusammen mit markierten Straßenplänen in den Schaukästen der Kirchengemeinde aushängen und hier auf der Internetseite der Kirchengemeinde zum Download bereitstellen.

Kirchengemeinde und Schaufenster-Aussteller laden Sie herzlich ein zu einem – oder auch mehreren – Schaufensterbummeln in der Adventszeit!

Die Adressen der Adventsschaufenster in Ilten, Höver und Bilm

application/pdf Schaufensterbummel_Adressen.pdf (3,8 MiB)

Ortsplan zum adventlichen Schaufensterbummel in Ilten

application/pdf Plan_Ilten_02.pdf (210,3 KiB)

Ortspläne zum adventlichen Schaufensterbummel in Höver und Bilm

application/pdf Plan_Höver_Bilm.pdf (190,3 KiB)